Der Twitter-Account vom FC Bayern-Spieler Robert Lewandowski wurde von türkischen Hackern übernommen. Neben dem Namen des polnischen Nationalspielers waren am Sonntag zwei türkische Flaggen und das Wort „Türkiye“ zu sehen. Es wurde auch ein Tweet abgegeben, in dem er mutmaßlich die Türkei unterstützt und die US-Sanktionen kritisiert. „Ich unterstütze die Türkei in der US-Position“, war dort zu lesen. Dieser Tweet wurde kurze Zeit später gelöscht.

Der Social-Media-Berater von Lewandowski, Tomaz Zawislak, bestätigte den Hacker-Angriff gegenüber dem polnischen Nachrichtenportal tvn24: „Das war eine Aktion von Hackern aus der Türkei. Wir sind gerade dabei, den Account wiederherzustellen.“

Die politische Lage zwischen der Türkei und der USA sind seit den neuesten Sanktionen gegen die Türkei durch US-Präsident Donald Trump äußerst angespannt. Bei dem Streit geht es um den amerikanischen Pastor Andrew Brunson, der in der Türkei unter Hausarrest steht.

Quelle: Sky, Twitter

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here