Bei einer Messerattacke in der französischen Hauptstadt Paris sind zwei Menschen getötet worden. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter daraufhin erschossen. Die Behörden gehen von einem Anschlag aus. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu der Messerattacke bekennt, wie die auf Auswertung dschihadistischer Propaganda spezifizierte Seite Intelligence Group unter Berufung auf das IS-Sprachrohr Amak meldete.

Nach Angaben von Zeugen sagte der Täter auf arabisch „Gott ist groß“, teilte der Staatsanwalt Francois Molins mit. Neben den zwei Toten gab es auch zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte, so die Polizei via Twitter. Wer der Täter genau war, wurde nicht bekannt gegeben. Frankreichs Staatspräsident Macron bezeichnete den Täter als Terroristen. „Frankreich zählt erneut den Preis des Blutes, gibt aber gegenüber den Feinden der Freiheit nicht ein Zoll nach“; schrieb er auf Twitter. Seine Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen.

One dead, four wounded in Paris knife attack; assailant killed

Quelle: n-tv.de, CNN.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here