Nach der 1:2-Niederlage gegen Real Madrid muss der FC Bayern München nicht nur um den Einzug ins Champions League-Finale bangen, sondern auch um zwei seiner Spieler. So musste Arjen Robben schon nach acht Minuten durch Thiago ersetzt werden. Der 34-jährige Niederländer hatte sich kurz nach Spielbeginn bei einem Flankenversuch offenbar am linken Oberschenkel verletzt. Nach einer Behandlungspause musste Robben dann das Spielfeld verlassen.

In der34. Minute musste dann noch Jerome Boateng mit einer Oberschenkelblessur das Feld verlassen. Der Innenverteidiger verletzte sich bei einem Ausfallschritt ohne gegnerische Einwirkung und humpelte gestützt vom Münchener Ärtzestab vom Platz. Für ihn kam dann Niklas Süle aufs Feld. Eine genaue Diagnose bei beiden Spielern steht noch nicht fest. Bayern-Trainer Jupp Heynckes sagte im ZDF: „Bei Arjen hoffen wir, dass es nicht so schlimm ist. Jerome hat einen Stich verspürt. Da denke ich, dass er ausfallen wird.“

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here