In einer gemeinsamen Erklärung haben Deutschland und Frankreich Russland die Schuld für das Gift-Attentat auf den Ex-Spion Skripal gegeben. Sie seien „entsetzt“ heißt es in der Erklärung weiter. Die britische und die US-Regierung teilten schon mit, dass Moskau für diesen Anschlag verantwortlich sei. Die Russen selbst weisen alle Vorwürfe zurück.

Die Briten haben schon reagiert und weisen 23 russische Diplomaten aus. Russland will dies im Gegenzug auch machen und weist britische Diplomaten aus. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagt, dass Russland den West damit destabilisieren will. Am Montag treffe er sich mit den britischen Außenminister Johnson um über dieses Thema beraten zu wollen. Auch beim EU-Gipfel nächste Woche ist dieses Tat ein Thema.

Mehr zu diesem Thema gibt es ab 15 Uhr bei Derchotv THEMA auf YouTube und auf Derchotv.de

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here