Bei dem Anschlag in der Hauptstadt von Burkina Faso sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Der Angriff habe sich gegen die Zentrale der Streitkräfte und der französischen Botschaft gerichtet, sagte ein Regierungssprecher. Die ehemalige französische Kolonie grenzt an die Sahelzone. Diese dient dem Terrornetzwerk Al-Kaida oder der Terrormiliz IS verbundenen Gruppen als Rückzugsgebiet. Extremisten starten von dort Überfälle.

Quelle: heute.de

Dieser Artikel wurde aktualisiert! 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here