Nachdem Sachsen-Anhalts AfD-Chef Andre Poggenburg beim politischen Aschermittwoch gegen die türkische Gemeinde gepöbelt hat, droht ihm nun eine Anzeige wegen Volksverhetzung. Nach Informationen des ZDF wird die Türkische Gemeinde in Deutschland eine Anzeige gegen den AfD-Politiker erstatten.

Bei dem politischen Aschermittwoch im sächsischen Nentmannsdorf hatte Poggenburg die Türkische Gemeinde unter anderem als „Krümmelhändler“ und „Kameltreiber“ beleidigt. Der Verbandsvorsitzende Gökay Sofuoglu verurteilte die Aussage und sagte, dass sich das Niveau der AfD hier zeigt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here