Im Zuge der Aufrüstung der NATO gegen Russland wird die Bundeswehr ein neues Kommandozentrum für schnelle Truppen- und Materialtransporte aufbauen. Die Pläne hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Mittwoch bestätigt. Für Deutschland sprächen die Lage „im Herzen Europas“ und die „Erfahrung bei dem Thema Logistik und Unterstützung“, sagte sie weiter.

Mit der Verstärkung der Kommando- und Streitkräftestruktur reagiert die NATO auf die als aggressiv wahrgenommene Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here