Union und SPD wollen im Falle einer erneuten Großen Koalition viel mehr Geld in die Bildung investieren. Die Parteien haben sich darauf geeinigt, die zusätzlichen Ausgaben in Höhe von fast zehn Milliarden Euro dazu zu nutzen. Sechs Milliarden Euro sollen „in die komplette Bildungskette“ fließen. 3,5 Milliarden Euro sollen zur Digitalisierung der Schulen zur Verfügung stehen. Außerdem soll das Kooperationsverbot, dass dem Bund die Finanzierung von Schulen in den Ländern untersagt ist, fallen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here