Die Länder haben einen neuen Versuch gestartet, um gegen unerwünschte Telefonwerbung vorzugehen. Die Regierung in Baden-Württemberg brachte einen Gesetzesentwurf in den Bundesrat ein, mit dem der Verbraucherschutz gestärkt werden soll. Dabei geht es um Regeln für eine schriftliche Bestätigung von am Telefon geschlossenen Verträgen. Sollte der Bundesrat den Gesetzentwurf später beschließen, so werden sich die Regierung und der Bundestag mit dem Vorstoß befassen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here