Ein russisches Militärflugzeug ist über dem Schwarzen Meer abgestürzt. An Bord waren 92 Menschen, darunter der Alexandrow-Chor, der auf dem Weg nach Syrien war, um auf der russischen Luftwaffenbasis bei Latakia ein Neujahrskonzert zu geben, so russische Agenturen. Nahe Sotschi habe man Wrackteile gefunden. Einen terroristischer Hintergrund schloss man aus, so ein ranghoher Parlamentsabgeordneter. Einer der Ursachen könnte eine technische Panne oder ein Fehler der Besatzung gewesen sein, sagte der Vorsitzender im Verteidigungsausschuss des Föderationsrats.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here