In diesem Jahr sollte eigentlich der Sänger Ben Dolic für Deutschland beim „Eurovision Songcontest“ in Rotterdam antreten. Doch wegen der Corona-Pandemie ist das nicht zustande gekommen. Nun müssen alle Teilnehmerländer des ESC ihre Musikinterpreten neu suchen. Doch sie können auch mit dem bisherigen Teilnehmer mitmachen oder sich einen neuen suchen. Der NDR geht den zweiten Weg.

Wie der Norddeutsche Rundfunk nun bekannt gab, wird man wieder das Konzept nutzen, womit man Ben Dolic für dieses Jahr gefunden hat. Ein Auswahlverfahren aus zwei Jurys soll den deutschen Beitrag für den ESC 2021 suchen und finden. Die Verantwortlichen beim NDR zeigten sich davon überzeugt, dass das Konzept wieder funktioniere. Auch Ben Dolic darf wieder antreten.

Im kommenden Jahr wird es aber für den Zuschauer im Fernsehen dennoch geben. Denn der NDR verzichtet wegen der Sparmaßnahmen auf die Countdown-Show vor dem ESC-Finale an dem Samstag. Das Finale des ESC 2021 wird am 22. Mai 2021 stattfinden. Die beiden Halbfinal-Shows finden jeweils am 18. und am 20. Mai 2021 statt. Der ESC wird auch wieder in der niederländischen Stadt Rotterdam stattfinden.

Quelle: Dwdl.de, Wikipedia.org

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here