Bethesda hat bekanntgegeben, dass „Doom Eternal“ später erscheinen wird als bisher geplant. Anstatt Ende November wird es nun am 20. März 2020 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Als Grund für die Verschiebung des Termins  gab der Publisher an, dass man mehr Zeit für die Optimierung der „Spielgeschwindigkeit und für Feinschliff“ benötigt werde.

Für die Nintendo Switch wird das neue „Doom“ noch später erscheinen. Ein Multiplayermodus mit dem Namen „Invasion“, wo man als Dämon das Spiel eines anderen Spielers betreten kann, soll erst nach dem Start als kostenloses Update erscheinen.

Außerdem soll die Neuauflage von „Doom 64“, was bisher nur für die Switch angekündigt war, auch auf anderen Plattformen erscheinen. Und zwar auch auf den PC, Xbox One und PS4, berichtet Golem.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here