Der ehemalige Fußballspieler Manfred „Manni“ Burgsmüller ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Nach Angaben der Bild-Zeitung starb er schon am Samstag in Essen, wo er auch geboren wurde.

Burgsmüller absolvierte insgesamt 447 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Die meisten davon bei Borussia Dortmund von 1976 bis 1983. Am Montagabend hat der Vizemeister den Tod ihres ehemaligen Spielers bestätigt.

Er schoss in seiner Bundesliga-Karriere 213 Tore und ist damit auf dem vierten Platz der ewigen Torjägerliste der Bundesliga. Außerdem spielte er für Rot-Weiß-Essen, den 1.FC Nürnberg und auch für Werder Bremen. Im Jahr 1988 wurde er mit Bremen deutscher Meister.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here