Arsene Wenger dementiert die Gerüchte als Trainer vom AC Mailand. „Es sind Fake News. Wenn ich irgendwo unterschrieben habe, würde ich es euch sagen, aber es sind Falschinformationen“, sagte er beim Sender BeIN Sports.

„Ich kann die Gerüchte nicht steuern, sondern nur, was ich in meinem Leben mache. Im Moment konzentriere ich mich darauf, für BeIN Sports gute Arbeit zu machen, und das ist nicht einfach!“ sagte der 69-Jährige, der während der Berichterstattung zur Champions League beim Sportsender zu Gast war.

„France Football“ hatte berichtet, dass er das Traineramt des 18-maligien italienischen Meisters übernehmen werde. Demnach soll es schon Gespräche gegeben haben, die zur Vereinbarung geführt haben sollen. Er vor kurzem hat Wenger angekündigt im kommenden Jahr wieder in Fußballgeschäft zurückzukehren.

Quelle: Sky.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here