Gerard Pique tritt nach neun Jahren aus der spanischen Nationalmannschaft zurück. Er will sich mehr auf seine Karriere beim FC Barcelona konzentrieren. Auf einer Pressekonferenz am Samstag teilte der 31-jährige Innenverteidiger mit: „Ich habe mit Luis Enrique gesprochen und ihm gesagt, dass meine Entscheidung gefallen ist.“ Den Entschluss habe er bereit „vor langer Zeit“ gefasst.

Bei der Fußball-WM in Russland war er mit den Spielen im Achtelfinale am Gastgeber gescheitert. Mit der spanischen Nationalmannschaft gewann Pique 2010 den Weltmeistertitel sowie 2012 den Europameistertitel. „Es war eine schöne Zeit mit vielen Erfolgen“, sagte Pique im Rückblick auf 102 Länderspiele.

Quelle: SID, Sport1

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here