Bei einem US-Drohnenangriff ist ein ranghoher Taliban getötet worden. Es handelt sich dabei um den Anführer der radikalislamischen Taliban, Mullah Fazlullah. Er befand sich in der näher der Grenze zwischen Afghanistan und Pakistan und wurde da getötet, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Kabul. Diese Information soll von den US-Streitkräften stammen. Erst im März auf ihn ein Kopfgeld in Höhe von fünf Millionen Dollar ausgesetzt.

Ein Stammesältester aus der Gegend sagte, dass er am Mittwoch schon gegen 10 Uhr abends bei einem Drohnenangriff getötet wurde. Außerdem sollen vier weitere pakistanische Kämpfer getötet worden sein. Ein Sprecher der US-Streitkräfte in Afghanistan bestätigte nur den Luftschlag und wollte das Ergebnis nicht kommentieren.

Mullah Fazlullah war unter anderem für den Anschlag auf die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai im Jahr 2012 verantwortlich. Er wurde schon mehrfach totgesagt.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here