Wenn am 10. April in München der Computerspielpreis 2018 verliehen wird, werden auch Politiker die Preisverleihung besuchen. So haben sich der neue bayrische Ministerpräsident Markus Söder und die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär (beide CSU) angekündigt. Bär selbst hatte in den vergangenen Jahren auch den Jury-Vorsitz inne.

Die Gala wird im Kesselhaus in der bayrischen Landeshauptstadt stattfinden und es werden bis zu 700 Gäste erwartet. In 14 Kategorien werden Videospiele des letzten Jahres geehrt. Fünf dieser Kategorien sind undotiert. Das Preisgeld für die anderen Kategorien liegt bei insgesamt 560.000 Euro und wird zur Hälfte vom Bundesverkehrsministerium und des Branchenverbandes Game gestemmt.

Quelle: GamesWirtschaft.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here