Der VfB Stuttgart hat sich nach dem 0:2 gegen den FC Schalke 04 von seinem Trainer Hannes Wolf getrennt. Das hat der Verein am Sonntagvormittag bekannt gegeben. „Wir haben nach dem gestrigen Spiel ein sehr intensives, emotionales Gespräch mit Hannes geführt und dann die Situation sehr ausführlich analysiert. Wir sind nach diesem Gespräch gemeinsam zu der Überzeugung gekommen, dass die Gefahr, dass wir die Situation in der bestehenden Konsternation nicht mehr gedreht bekommen, zu groß ist, und wir einen neuen Impuls brauchen, um wieder in die Erfolgsspur zu finden“, sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke.

Nach Medienberichten hat Wolf auch Selbstzweifel gehabt, ob er mit dem Team noch diesen Umschwung schaffen kann. Das Training wurde heute von Torwarttrainer Marco Langner, Athletiktrainer Matthias Schiffers und Individualtrainer Andreas Schumacher geleitet. Co-Trainer Miguel Moreira wird ebenfalls wie Wolf entlassen. Wer nun sein Nachfolger wird, ist nicht bekannt. In den kommenden Tagen soll über eine Nachfolge entschieden werden.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here