Der Sicherheitskommissar der Europäischen Union, Julian King, wirft Russland die „ausgeklügelte, sorgfältig organisierte & regierungsgestützte“ Verbreitung von Falschmeldungen vor.

Das Internet wird vom russische Militär aller Anschein nach als „neues Einsatzgebiet“ gesehen. Von Hackerangriffen, Verbreitung von Viren (Schadsoftware), terroristische Propaganda bis hin zu „Fake News“ um die Meinungsbildung zu beeinflußen geht das Repertoire.

Die beste Gegenstrategie sei es, „Fake News“ zu entlarven und mit echten Informationen entgegen zusteuern.

Quelle: tagesschau.de, welt.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here