Augsburger Friedenspreis für Martin Junge

Martin Junge, der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), bekommt den Augsburger Friedenspreis. Der 56-jährige Theologe warnte bei der Preisverleihung vor einer Abschottung Europas gegen Flüchtlinge und mahnte die Wahrung der Menschenrechte an. „Wer behauptet, Europa müsse seine Grenzen dichtmachen, um dadurch seine christliche Identität zu schützen, hat nicht vom christlichen