Bundespräsident Steinmeier beklagt Verlust von Vernunft

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf dem evangelischen Kirchentag in Berlin hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) besorgt über den Verslust an Vernunft geäußert. Er stelle eine zunehmend „aggressive Aversion gegen Fakten und gleichzeitig eine zunehmende Sehnsucht nach Sündenböcken“ fest. Inzwischen werde Politik auch mit der Angst der Menschen gemacht, „statt

Opel macht weiter Verlust

Opel hat im ersten Quartal 2017 einen weiteren Verlust eingefahren. Der noch zum amerikanischen Automobilkonzern GM (General Motors) machte einen Quartalsverlust von 201 Millionen Dollar (184 Millionen Euro) vor Zinsen und Steuern unter anderem mit dem Verfall des britischen Pfundes nach dem Brexit. In Großbritannien ist Opel mit seiner Schwestermarke