UN-Tribunal: Mladic wegen Völkermords schuldig gesprochen

Der ehemalige bosnisch-serbische Militärchef Ratko Mladic ist nach einem Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag schuldig gesprochen und muss lebenslang ins Gefängnis. Er wurde für die Gräueltaten im Balkankrieg von 1992 bis 1995 verantwortlich gemacht. Er war im Sommer 1995 Oberkommandant der bosnisch-serbischen Truppen, die die Schutzzone Srebenica überrannt haben