Foxconn zwang Schüler zu elf Stunden Schichten

Das chinesische Unternehmen Foxconn soll laut der “Financial Times”, tausende Schüler zwischen 17 & 19 Jahren zu Überstunden und elf Stunden Schichten gezwungen haben, um Produktionsrückstände unter anderem für Apple aufzuarbeiten. Die Arbeit wurde als dreimonatiges Praktikum von einer Berufsschule in der Stadt “Zhengzhou” vorgeschrieben. Die Zeitung beruft sich dabei

Chinas Regierung will PUBG verbieten

„Playerunknown´s Battleground“ wird immer beliebter. Doch für chinesische Fans könnte der Spaß bald vorbei sein. Denn die Regierung in Peking will das Spiel verbieten lassen. Einer offiziellen Ankündigung der chinesischen Regierung sei das Spiel zu blutig und brutal, berichtet das Nachrichtenportal Bloomberg. Bisher ist PUBG noch in China verfügbar; die

Update POLITIK – 27.10.17: Menschenrechtler Steudtner frei, Chinas Parteitag

Der Menschenrechtler Peter Steudtner ist frei, die EZB fährt Anleihekäufe zurück und wir schauen auf den Parteitag der chinesischen Kommunisten. Das sind die Themen bei Update POLITIK! Links: (00:48) Europäische Zentralbank fährt die Anleihekäufe zurück: http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-10/europaeische-zentralbank-anleihenkaeufe-2018 (04:20) Menschenrechtler Peter Steudtner frei und in Deutschland: https://www.stern.de/politik/ausland/peter-steudtner-und-andere-menschenrechtler-kommen-in-der-tuerkei-frei-7674818.html (11:30) Chinas Kommunisten ändern die