Chronik

Derchotv gab es schon von August 2008 bis September 2009. Doch erst seit Mai 2013 lebt Derchotv wieder. Hier sieht ihr die gesamte Geschichte von Derchotv

2008:

Am 1.August startete derchotv mit der Internetseite derchotv.de.tl als Medien- und Fanseite des damaligen Gamessenders GIGA.

2009:

Im Jahr 2009 bekamen wir zum ersten Mal die Berührung mit Livestreams. Nie perfekt und immer mit Pannen. Im September 2009 war dann ganz Schluss mit derchotv. Wegen Desinteresse wurde das Projekt eingestellt.

2011 bis Mai 2013:

Im Jahr 2011 starteten wir einen kleinen Web-Radio-Sender mit dem Namen wadi Radio. Jeden Tag sendeten wir Musik und Live-Berichte aus aller Welt. Dazu gab es auch eine Seite. Im Jahr 2012 wurde daraus wadiTV und wir sendeten dann Live über verschiedene Bereiche wie Politik, Sport und Medien. Auch Games waren schon dabei. Im April 2013 war dann Schluss.

Ab Mai 2013:

Ab Mai 2013 war dann Derchotv wieder da. Damals als WordPress-Seite mit Themen aus Politik, Medien, Wirtschaft, Sport und mehr. In dem Jahr startete THEMA wo wir über ein bestimmtes Thema der Woche oder ob es aktuell gerade ist. Dabei haben wir uns auch mit anderen Formaten versucht. Im Herbst 2013 startete auch unser News-Web-Radio derchotv.FM was im Februar 2014 wieder eingestellt wurde. Daneben starteten wir im Dezember unseren ersten Video-Adventskalender, wo wir 24 verschiedene Videos von YouTube gezeigt haben die mit Weihnachten zu tun hatten. Auch da hatten wir schon Let´s Plays gestartet wie Pokémon Rot, Minecraft und Flyff.

2014:

Im Jahr 2014 gab es viele Änderungen. In einer kurzen Phase konnten wir Live mit Derchotv LIVE senden, doch mussten dann unsere Pläne ändern. Im Sommer zur Fußball-WM gab es täglich das WM-Update wo es die Ergebnisse der Spiele gab. Im Winter gab es das Olympia-Update zu den Ergebnissen und News zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Im Spätsommer dann gab es ein neues Format auf YouTube, was derchotv DAS MAGAZIN hieß. Dies lief nur einige Folgen, denn durch Technikprobleme wurde das Formate dann durch Update ersetzt. Dies gibt es drei Mal die Woche mit Themen aus Politik, Medien und Sport.

2015:

Im neuen Jahr gab es einen Themen-Relaunch bei derchotv. Politik, Medien und Sport waren nur noch das Thema, aber es wurde dann wieder Rückgängig gemacht. Neu dabei war das Retro-Magazin GAMEBOY Time, wo wir Spiele vom Nintendo GAMEBOY spielen. Zum Ende des Jahres wechselten wir von WordPress auf eine eigene Seite. So wurde dann aus derchotv.wordpress.com dann derchotv.de. Die alte Seite dient noch als Archiv.

2016:

Im neuen Jahr gab es einige Specials wie Wahl-Sondersendungen bei THEMA oder auch neue Formate wie der Podcast und die Wiederbelebung des AppChecks was früher App der Woche hieß. Daneben gab es zur EURO 2016 das EM-Update wo es immer um die Fußball-EM in Frankreich ging. Zu den Olympischen Spielen in Rio gab es dies nicht. Auch auf den Video-Adventskalender haben wir dieses Jahr verzichtet. Dazu gab es ein neues Studio, produzierten endlich in 720p, was meistens nicht so aussieht und starten einen spontanen Livestream für Spiele. Außerdem wurde der GAMES-Bereich zu einem eigenständigen Bereich ausgebaut.

2017:

Im Jahr 2017 gibt es ein neues Aussehen des Studios, verbesserte Lichtverhältnisse und der AppCheck ist Bestandteil von Update MEDIEN. Dazu wurde ein neues Let´s Play gestartet. Mit Sims 3 gibt es einer Alternative zu Pokémon, was derweil in die 5.Season mit der Perl-Edition geht. Außerdem wurde die Technik angepasst und wir erreichten Anfang April die 200 Abonnenten Marke auf YouTube.