May und Juncker wollen Brexit-Gespräche beschleunigen

Die Europäische Union und Großbritannien wollen die stockenden Brexit-Verhandlungen schneller voranbringen. Dies teilte der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die britische Premierministerin Theresa May am Montagabend in einer gemeinsamen Erklärung mit. Dort heißt es, dass „die Bemühungen in den kommenden Monaten schneller werden sollten“. Nur wenige Tage vor der Erklärung hatte

Brexit-Verhandlungen: London und Brüssel ermahnen sich gegenseitig

Zum Beginn der fünften Runde der Brexit-Verhandlungen haben sich London und Brüssel gegenseitig zur Bewegung ermahnt, ohne selbst Zugeständnisse anzudeuten. Die britische Premierministerin May sagte, der Ball zur Lösung der Blockade in den Gesprächen liege im Feld der Europäischen Union. Der EU-Kommunikationssprecher Schinas entgegnete, die Verantwortung für Fortschritte liege bei