Die Entwickler von „Playerunknowns Battleground“ haben eine Sperre für einen hohen Ping angekündigt. Wer einen zu hohen Ping hat, kann sich nicht mehr mit bestimmten Servern verbinden. Der Ping bezeichnet die Zeit in Millisekunden, in der Daten vom Spieler zum Server und wieder zurückgesendet werden. Je höher der Ping, desto länger dauert die Übertragung und schlechter wird das Gameplay.

Man wolle eine faire Spielerfahrung erschaffen und habe sich deshalb zu diesem Schritt entschieden. Die Entwicklung des Systems erfordere aufgrund einer hohen Komplexität Zeit, weshalb die Einführung der Sperre noch dauern könnte. Derweil sollen aber Tests stattfinden, um diese Auswirkungen zu beobachten.

Quelle: Playnation.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here