Bei der Präsidentenwahl in Tschechien könnte Amtsinhaber Milos Zeman nach den ersten Zwischenergebnissen der Sieger der Wahl werden. Nach Auszählung eines Drittels der Stimmen kommt der 73-Jährige 42,7 Prozent der Stimmen, so die Statistikbehörde CSU. Auf den zweiten Platz kam der parteilose Jiri Drahos mit 24,8 Prozent. Die großen Städte des Landes sind noch nicht ausgezählt worden. Sollte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit bekommen, könnte es in zwei Wochen zu einer Stichwahl kommen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here