Angelique Kerber hat in Sydney ihr erstes Tennis-Turnier seit den US-Open im Jahr 2016 gewonnen. Sie hat das Finale gegen die Australierin Asheigh Barty mit 6:4, 6:4 gewonnen. Sie nimmt damit eine Menge Selbstvertrauen zu den Australien Open mit, die am Dienstag beginnen. Dort trifft sie in der ersten Runde auf Anna-Lena Friedsam.

Gegen Barty verwandelte Kerber nach 1:11 Stunden ihren ersten Matchball. Es ist der elfte Turniersieg in ihrer Profikarriere. Damit wird sie am Montag in den Kreis der weltweit besten 20 Spielerinnen zurückkehren.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here