An einer Gasstation in Niederösterreich hat es am Vormittag eine Explosion gegeben. Nach Angaben der örtlichen Polizei gab es 18 Verletzte und einen Toten. Das Gebiet wurde weiträumig gesperrt. Die Explosion ereignete sich an einer Gasstation in Baumgarten der March in Niederösterreich. Es handelt sich um einen für ganz Europa wichtigen Gashub und um Österreichs größte Import- und Übernahmestelle für Erdgas. Das Gas wird von dort aus Russland, Norwegen und anderen Ländern übernommen, gemessen und geprüft und für den Weitertransport verdichtet. Auf dem Gelände arbeiten rund 50 Menschen.

Quelle: ORF.at

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here