Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin verlängert die Suche nach einem Käufer für ihre Technik-Tochter. Angebote werden noch bis zur übernächsten Woche angenommen, erklärte ein Sprecher des Konzerns. Hintergrund ist, dass Air Berlin zunächst die exklusiven Verhandlungen mit der Lufthansa und Easyjet bis zum 12. Oktober abschließen will. Wenn feststeht, wer welche Teile der Fluggesellschaft samt den Maschinen übernimmt, könnten Interessenten für die Technik-Sparte ihre Chancen für künftige Aufträge besser abschätzen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here