News der letzten Nacht – 13. September 2017

UN: 3,5 Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht zur Schule

Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR gehen weltweit 3,5 Millionen Flüchtlingskinder nicht in die Schule. Dabei handelt es sich um 1,5 Millionen Grundschulkinder und um zwei Millionen Kinder, die eigentlich weiterführende Schulen besuchen müssten. In den ärmeren Gastländern gibt es einen Mangel an ausgebildeten Lehrern, Klassenräumen und Schulmaterialien, teilte das UNHCR mit. Weltweit gehen demnach 91 Prozent aller Kinder im Grundschulalter in eine Schule. Bei den Flüchtlingskindern sind es nur 61 Prozent.

Apple präsentiert neues iPhone

Apple hat am Abend zwei neue iPhones vorgestellt. Bei dem Modell iPhone X füllt der Bildschirm den Großteil der Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch die Gesichtserkennung abgelöst. Mit dem größeren Display ist auch kein Platz mehr für den gewohnten Home-Button. Für diese Funktionen wischt man jetzt stattdessen mit dem Bildschirm vom unteren Bildschirmrand hoch. Außerdem wurde das iPhone 8 und 8 Plus vorgestellt. Äußerlich bleiben sie gleich, bekommen aber leistungsfähigere Chips und Kameras.

Quelle: heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.