Die Musikindustrie und das Soziale Netzwerk Facebook nähern sich in ihren Verhandlungen über Musikrechte offenbar an. Wie das Portal„AdAge“ unter Berufung auf Insider berichtet, bietet Facebook den Labels mehrere hunderte Millionen Dollar an, damit Facebook-Nutzer in selbsterstellten Videos legal Musikstücke verwenden können. Bisher fehlt so eine Regelung. Rechteinhaber können von Facebook verlangen, die Videos zu löschen, was Facebook frustrierte Nutzer bringt.

Quelle: Turi2.de, Adage.com

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel