Fußball-WM 2018: ARD und ZDF lassen ihre Moderatoren Zuhause

Wegen Sparmaßnahmen werden ARD und ZDF ihre Berichterstattung zur Fußball-WM im nächsten Jahr in Russland in Deutschland produzieren. Bedeutet, dass die Moderatoren und Experten in einem Studio in Baden-Baden arbeiten werden. Die Reporter und Kommentatoren sind in Russland vor Ort und berichten über die Spiele. Dies hat die Bild-Zeitung berichtet und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann hat diesen Bericht entsprechend bestätigt.

Das Studio in Baden-Baden wurde schon zum Confed-Cup eingesetzt und man hat es offenbar für gut befunden. Bei der WM in Brasilien sendete man noch gemeinsam auf einer Terrasse an der Copacabana.

Quelle: Dwdl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.