In Berlin findet heute auf Einladung des Bundesverkehrs- und Bundesumweltministeriums ein Diesel-Gipfel statt. Teilnehmen werden die großen Autobauer, vier Bundesminister, neun Ministerpräsidenten der Länder und die Branchenverbände sowie die IG Metall. Sie alle wollen ein Ziel erreichen, und zwar das es keine Fahrverbote in Innenstädten geben soll. Das Minimalergebnis sieht laut Abschlusserklärung so aus, dass Bund und Länder die Autohersteller zu Software-Updates für mehrere Millionen Diesel-Autos verpflichten wollen, um die Schadstoffbelastung zu reduzieren.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel