Auf der Gamescom in Köln hat Paradox Interactive eine neue Erweiterung für „Cities: Skylines“ angekündigt. Das Addon „Green Cities“ soll noch in diesem Jahr für den PC erscheinen und rund 13 Euro kosten. In diesem Addon geht um Naturschutz und Umweltzerstörung. Laut Paradox werden insgesamt 350 neue Assets rund um das Thema Umwelt hinzugefügt, die den Spielern helfen, ihre Städte grüner zu machen oder von Grund auf umweltfreundliche Metropolen zu erreichten.

Außerdem wurde bekannt, dass „Cities: Skylines“ bald für die PlayStation 4 erscheinen soll. Auf dem PC gibt es schon sehr viele Erweiterungen wie „Mass Transit“, „Natural Disasters“ und „Snowfall“.

Quelle: Gamestar.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel