Nach der Wahlschlappe der Konservativen bei der Parlamentswahl in Großbritannien sind zwei Berater von Premierministerin Theresa May zurückgetreten. Der bisherige Stabschef Nick Timothy und auch Co-Stabschefin Fiona Hill haben mitgeteilt, dass sie die Verantwortung für die Wahl am Donnerstag übernehmen. Viele Konservative haben die beiden Berater nach dem Wahlausgang heftig kritisiert und ihren Rücktritt gefordert.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel