Gut einem Monat nach den Präsidentenwahlen gehen die Franzosen wieder wählen. Diesmal muss ein neues Parlament gewählt werden. Staatspräsident Emmanuel Macron hat hier mit seiner sozialliberalen Partei „En Marche!“ die Chance die absolute Mehrheit zu holen. Mehr als 47 Millionen Franzosen sind aufgerufen worden ein neues Parlament zu wählen.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel