Auf einem Parteitag der NRW-SPD wurde der bisherige Verkehrsminister von NRW, Michael Groschek zum neuen Parteichef gewählt. Der 60-Jährige bekam auf dem Landesparteitag in Duisburg 85,8 Prozent der Stimmen. Zu seiner Generalsekretärin wurde die noch amtierende Forschungsministerin Svenja Schulze gewählt.

Diese Wahl musste sein, weil die bisherige Regierungschefin und Parteichefin Hannelore Kraft ihren Rücktritt bekannt gegeben hatte. Bei der NRW-Wahl im Mai holte die SPD mit 31,2 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Sie selbst war nicht beim Parteitag anwesend.

Quelle: WAZ.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel