Transfer – China lockt Aubameyang mit Rekordgehalt

Wie „France Football“ und „Le Equiqe“ berichten, dass der chinesische Fußball-Verein Tianjin Quanjian um Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang buhlt. Den Berichten zufolge soll dem Gabuner, der noch einen Vertrag bis 2020 beim BVB hat, der Wechsel mit einem Jahresgehalt von 50 Millionen Euro schmackhaft gemacht werden. Allerdings müssten die Chinesen auch Dortmund überzeugen. Dem Vernehmen nach soll der Verein, der von Fabio Cannavaro trainiert wird, dem BVB eine Ablöse von rund 80 Millionen Euro in Aussicht stellen. Auch der französische Verein Paris St. Germain ist an den 27-Jährigen interessiert.

Quelle: Kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.