- News, Panorama, Politik

News der letzten Nacht: Bundeswehr testet Uniform für Schwangere, Argentinische Außenministerin zurückgetreten

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere

Die Bundeswehr soll nach dem Willen von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU) Uniform für schwangere Soldatinnen bekommen. Es sollen flächendeckend Umstands-Uniformen zur Verfügung stehen. Diese werden nun in einem „Trageversuch“ getestet, teilte die Bundeswehr mit. Über 60 Freiwillige nehmen demnach an dem Test teil. Den Angaben zufolge sind derzeit etwa 400 der 20.000 Soldatinnen bei der Bundeswehr schwanger.

Argentinische Außenministerin zurückgetreten

Die Außenministerin von Argentinien, Susana Malcorra, ist zurückgetreten. Als Gründe gab sie persönliche Dinge an, sagte Präsident Macri am Montag. Der gegenwärtige Botschafter in Paris, Jorge Faurie, soll nun Nachfolger werden. Malcorra war seit 2015 im Amt und hatte geholfen, dass die Beziehungen zu den USA besser wurden. Unter der Vorgängerin von Macris, de Kirchner, haben die Beziehung zu den Vereinigten Staaten besonders gelitten. Vorher war sie die Leiterin des Kabinetts des damaligen UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon.

Quelle: heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.