Der frühere Diktator von Panama, Manuel Noriega, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Das hat der amtierende Präsident von Panama, Juan Carlos Varela, über Twitter mitgeteilt. Noriega hatte Panama von 1983 bis 1989 mit harter Hand regiert. Der einstige Verbündete der USA war wegen seiner Verbindungen zum kolumbianischen Medellin-Kartell in Ungnade gefallen und bei einer US-Militärintervention gestürzt worden. Später saß er wegen Drogenhandels, Schutzgelderpressung und Verschwörung im Gefängnis.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here