Auf der internationalen Raumstation ISS haben Computerprobleme zu einem ungeplanten Außeneinsatz von zwei Astronauten notwendig gemacht. Nach Angaben der NASA sollen Kommandantin Peggy Whitson und ihr Kollege Jack Fischer für die Reparatur aus der ISS aussteigen. Ein Computer hatte nach russischen Angaben am Samstag den Geist aufgegeben. Er steuert unter anderen einen japanischen Roboterarm, mit dem Dienstag eine Serie von 20 bis 25 Mini-Satelliten ausgesetzt werden sollte. Diese mussten nun verschoben werden.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here