Nach dem Banküberfall am Donnerstag in Duisburg sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Zwei Männer, die in der Nähe der Bank festgenommen wurden, sind wieder frei. Der Tatverdacht hatte sich nicht bestätigt. Die Männer konnten nach Angaben der Polizei mit Hilfe von Arbeitskollegen ein lückenloses Alibi für die Tatzeit nachweisen. Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf einen roten VW-Golf. Das Fahrzeug sei kurz vor dem Überfallalarm in der Bank mit zwei jungen Männern davongefahren.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel